Hering im Pelzmantel

Verwendete Produkte:

  • Eingelegte Heringfilets (wenig gesalzen) – 2 Stück
  • Zwiebel – 1 Stück
  • Kartofell (mehlig kochend) – 3 – 4 Stück
  • Eier – 3 Stück
  • Möhren (mittelgroß) – 2 Stück
  • Rote Beete (dunkelrot) – 2 Stück
  • Mayonaise – 150 Gramm
  • Schmand – 150 Gramm
  • Petersilie (als Garnitur)
  • Walnuss (als Garnitur) – 1 Stück

Zubereitung:

Als Erstes sollte man sich dem Gemüse widmen. Nehmen Sie die Kartoffeln und waschen diese gründlich ohne sie zu schälen. Die Möhren sollten komplett geschält und der Kopf der Möhren abgeschnitten werden. Kartofell und Möhren in einen Topf mit etwas gesalzenem Wasser geben und Wasser so erhitzen, dass das Gemüse köchelt. Achten Sie hier darauf, dass das Gemüse nicht mehr bissfest ist.

Die Rote Beete schälen und gründlich waschen. In einen separaten Topf geben und Wasser hinzugießen. Anstatt von Salz sollten Sie hier etwas frischen Direktsaft einer Bio-Zitrone nutzen (einfach eine Bio-Zitrone ausdrücken).

Die Eier ganz gewöhnlich hart kochen. Im Nachhihnein die Eier von der Schale befreien und die Eier klein würfeln.

Die Zwiebel schälen und in zarte Halbringe schneiden. Etwas Wasser im Wasserkochen aufheizen und die Zwiebelhalbringe ins heiße Wasser legen, damit die Schärfe reduziert wird. Bis das Wasser etwas abgekühlt ist, dann einfach abgießen und Zwiebel zur Seite legen.

Nun die Mayonaise mit dem Schmand vermischen und kräftig umrühren, damit der Geschmack der Mayonaise etwas gemildert wird und wir eine feine Masse als Sauce erhalten.

Die Kartoffeln, Möhren und rote Beete mit der Reibe jeweils in mittelgroße Stücke reiben.

Da es sich um einen Schichtsalat handelt sollten Sie ein flache Salatschale bereitstellen und folgendermaßen die Schichten auftragen:

  1. Zwiebel als Boden des Salats
  2. Heringfilets sollten das Zwiebelbeet bedecken
  3. Die geriebenen Kartoffeln auf die Heringfilets verteilen
  4. Die leckere Creme-Sauce aus Mayonaise und Schmand auf die Kartoffel
  5. Die kleingehackten, hartgekochten Eier
  6. Möhren
  7. Rote Beete
  8. Und zu guter letzt die Creme-Sauce

Wiederholen Sie diesen Vorgang noch ein Mal, so dass zwei Schichten des Salats vorhanden sind. Die obere Schicht können Sie noch ein klein wenig formen und platt machen, damit der Salat wie ein Masse serviert werden kann.

Als Garnitur legen Sie einfach vereinzelt ein paar Petersilien-Blätter auf die obere Schicht.

Lassen Sie es sich schmecken!